Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ich stehe in regelmäßigem fachlichen Austausch mit Kolleginnen aus lerntherapeutischen Praxen im Umfeld wie der Praxis "Lernbewegung, Susanne Bernhardt" in Pulheim Brauweiler oder der Praxis "1-2-3, Anette Wildner-Booz" in Köln-Nippes. 

Weiterhin bestehen Leistungsverträge mit dem Amt für Kinder, Jugend und Familien der Städte Köln, Frechen und Pulheim, welche unter bestimmten Bedingungen die Kosten der Lerntherapie nach §35a SGBVIII (Eingliederungshilfe) übernehmen. In der Regel kommen die Erziehungsberechtigten selbst für die Kosten der Lerntherapie auf, aber in manchen Fällen ist es möglich, einen Antrag auf Eingliederungshilfe beim Jugendamt zu stellen. Informationen hierzu erhalten Sie in meiner Praxis und beim örtlichen Bezirksjugendamt.

Außerdem bin ich Mitglied im Kölner Arbeitskreis LRS und Dyskalkulie e.V., der regelmäßig Veranstaltungen für Eltern und LehrerInnen anbietet. Ein Blick auf die Website lohnt sich, Sie finden dort viele Infos rund um die Themen LRS und Dyskalkulie!

An dieser Stelle möchte ich gerne auf die Broschüre des Kölner Arbeitskreises, an der ich mitgewirkt habe, hinweisen:

"Für einen guten Start ins Abenteuer Schule", Broschüre von Eltern für Schulanfängern.

Die Bestellung ist über die Website des Kölner Arbeitskreises LRS und Dyskalkulie e.V. möglich.